Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen

Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen
580,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • G-WB-HB2019
Montag, 25.11.2019 bis Freitag, 29.11.2019 jeweils von 07.45 Uhr bis 15.00 Uhr Das... mehr
Information zu: "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen"

Montag, 25.11.2019 bis Freitag, 29.11.2019
jeweils von 07.45 Uhr bis 15.00 Uhr

Das Konzept der Hygienebeauftragten in der Pflege als Verbindung zwischen Hygienefachkraft und Stations-/Bereichspersonal befindet sich derzeit in Deutschland im Vergleich zu angelsächsischen Ländern und den Niederlanden noch in der Entwicklung.

Eine/ein Hygienebeauftragte/-r in der Pflege soll analog zu anderen Verbindungsfachkräften (zum Beispiel in der Palliativmedizin, Inkontinenzpflege, Diabetesberatung, Wundmanagement) konkrete/r Ansprechpartnerin/-partner für die Hygienefachkräfte in ihrem Tätigkeitsbereich sein.

Themen:

  • Gesetzliche und normative Regelungen zur Krankenhaushygiene
  • Hygienemanagement und Aufgaben des Hygienefachpersonals
  • Nosokomiale Infektionen (klinische, mikrobiologische und epidemiologische Grundlagen)
  • Ausbruchmanagement
  • Händehygiene
  • Hygienemaßnahmen beim Umgang mit infektiösen Patienten
  • Krankenhaushygienische Begehungen, Analysen und Umgebungsuntersuchungen
  • Verfahrensweisen zur Prävention von nosokomialen Infektionen (Harnwegsinf., Wundinfektion, Pneumonie, Sepsis u.a.)
  • Hygieneanforderungen in verschiedenen Funktions- und Risikobereichen (z.B. OP, Endoskopie, Dialyse)
  • Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik
  • Aufbereitung von Medizinprodukten, Desinfektion, Sterilisation
  • Schutzkleidung und -ausrüstung
  • Anforderungen an Krankenhauswäsche, Lebensmittel- und Küchenhygiene
  • Hygiene im Krankentransport/ Überleitungsbögen
  • Hygieneanforderungen an die Wasserversorgung, Trinkbrunnen, Bäder u.a.
  • Anforderungen an bauliche und technische Ausstattungen (z.B. RLT9 2)
  • Anforderungen an die Entsorgung (Abfälle, Abwasser)

Kursdauer: 40 Unterrichtsstunden

Zugangsvoraussetzungen:

  • einen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder
  • einen Abschluss als Altenpfleger/in mit 3jähriger Ausbildung in Vollzeitform oder
  • einen Abschluss als Altenpfleger/in mit 2jähriger Ausbildung in Vollzeitform, wenn die Teilnahme an einem Lehrgang in der Behandlungspflege nachgewiesen wird,
  • eine Berufserfahrung von mindestens 24 Monaten

Fortbildungskosten: 580,00 €

Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen bei:

  • berufliche Werdegang in tabellarischer Form
  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf (siehe Zugangsvoraussetzungen)
  • Zeugnis über die staatliche Prüfung in einem Gesundheitsfachberuf
Veranstaltungsorte: Großröhrsdorf
Zielgruppe: Mitarbeiter Pflege
Termin: November 2019
Weiterführende Links zu "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.