Intensivkurs Mobilisation nervaler Strukturen ® Dierlmeier Konzept

Intensivkurs Mobilisation nervaler Strukturen ® Dierlmeier Konzept
425,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • G-WB-191MNSIGD
Donnerstag, 04.04.2019 bis Sonntag, 07.04.2019 Donnerstag bis Samstag 9 bis 17.30 Uhr,... mehr
Information zu: "Intensivkurs Mobilisation nervaler Strukturen ® Dierlmeier Konzept"

Donnerstag, 04.04.2019 bis Sonntag, 07.04.2019

Donnerstag bis Samstag 9 bis 17.30 Uhr, Sonntag 9 bis 16 Uhr

Kursziel:
Sie können das gesamte periphere Nervensystem entlang seiner Verläufe untersuchen und mittels vielfältiger Techniken diagnostizieren und mobilisieren sowie Restriktionen mit Berührungsflächen erkennen und behandeln. Durch dieses Konzept erkennen Sie, von welcher zentralen Bedeutung gesunde Nervenstrukturen für ein funktionierendes muskuloskeletales und fasziales Zusammenspiel sind. So können Sie im Anschluss den Patienten zu ursprünglicher Leistungsfähigkeit zurückführen bzw. zu einem beschwerdefreien Alltag verhelfen.

Lernziel:
Sie lernen auf eine anschauliche und unkomplizierte Art und Weise das Nervensystem (neu) kennen bzw. endlich zu verstehen. Dabei gilt es zunächst zwischen nervaler und nicht-nervaler Struktur zu differenzieren um so weiterführend eine exakte Diagnose der betroffenen neurogenen Struktur zu stellen. Für die anschließende Behandlung bekommen Sie ein vielfältiges Spektrum an Techniken an die Hand, die bis hin zu Manipulationen neurogener Strukturen reichen.
Diese helfen Ihnen, bei selbst chronifizierten Patienten einen Durchbruch in der Therapie zu erzielen.

Hintergrund:
Heute wissen wir, dass das Nervensystem von zentraler Bedeutung bei der Beurteilung von Störungen im muskuloskeletalen und faszialen System ist. Es ist also sinnvoll, entlang der Nerventrakte für Erklärungen der Symptome unserer Patienten zu suchen. Dazu ist es nötig, bisherige Interpretationen zu überdenken und neue Hypothesen über die eigentliche Ursache des Problems aufzustellen. Fakt ist, dass sich das Nervensystem mit seinen Endästen in jedes Gewebe unseres Körpers einflicht und dieses beeinflusst bzw. steuert. Selbst wenn die offensichtliche Gewebeläsion beseitigt wurde, können im Heilungsverlauf entstandene Bewegungseinschränkungen im Nervensystem vorhanden bleiben. Durch geschicktes Testen von Spannung und Gegenspannung kann Aufschluss darüber gewonnen werden, welcher Nerv betroffen ist und wo genau die Beweglichkeit beeinträchtigt ist.
Nervenmobilisation ist vielfältig und ergänzend einsetzbar, z.B.:
Traumata, Degeneration von Wirbelsäule/Bandscheiben/Bandscheibenvorfälle, postoperative Zustände, Ischialgien, Cervicobrachialgien, Kopfschmerz, Migräne, Schwindel, Tinnitus, Taubheitsgefühle und Missempfindungen, Carpaltunnelsyndrom, Epicondylitis, u.v.m..

In 3,5 Tagen leitet Sie dieser Kompaktkurs mit Hilfe unseres Kursbuches durch alle relevanten theoretischen und praktischen Fakten - in einfachen Worten erklärt, logisch strukturiert und leicht in den Praxisalltag integrierbar. Das Wichtigste, er zeigt ein Behandlungskonzept mit Techniken, die unmittelbar in die Behandlung bisheriger Patienten transferiert werden können, ohne auf bisher gelerntes verzichten zu müssen. Eine sinnvolle Ergänzung auf dem Weg zu neuer Behandlungskompetenz.

Lehrplan: 70 % Praxis, 30 % Theorie

  • Funktionelle Anatomie und Physiologie des Nervensystems kompakt
  • Neurologische Untersuchung allgemein
  • Untersuchung und Behandlung der Rückenmarkshäute
  • Untersuchung und Behandlung der Plexi cervicalis, brachialis, lumbalis, sacralis
  • Untersuchung und Behandlung der peripheren Nerven
  • Manuelle Palpation und Manipulation der peripheren Nerven
  • Behandlung der Gleit- u. Grenzflächen peripherer Nerven

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein Lehrbuch.

Fortbildungskosten: 425,00 € inklusive Lehrbuch

Dozentin: Tina Golombek
Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Fachdozentin Neurologie (Dierlmeier-Konzept) in Deutschland und Österreich

Zielgruppe:

  • Physiotherapeuten,
  • Ergotherapeuten,
  • Ärzte,
  • Heilpraktiker,
  • Osteopathen,
  • Sportlehrer,
  • andere Berufe nach Absprache

Stundenanzahl: 38
Fortbildungspunkte: 38

Veranstaltungsort:
Institut für Gesundheit und Soziales gGmbH
Melanchthonstraße 20, 01900 Großröhrsdorf

Veranstaltungsorte: Großröhrsdorf
Zielgruppe: Mitarbeiter Therapie
Termin: April 2019
Weiterführende Links zu "Intensivkurs Mobilisation nervaler Strukturen ® Dierlmeier Konzept"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Intensivkurs Mobilisation nervaler Strukturen ® Dierlmeier Konzept"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.