Weiterbildung vom Masseur zum Physiotherapeuten

Diese Ausbildung ist zertifiziert. Umschulungen richten sich nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.

Berufsbild
Stundentafel
Dauer / Ablauf
Zugangsvoraussetzungen
Abschluss
Kosten
Bewerbungsunterlagen

Die Physiotherapeuten behandeln nach Diagnose und Verordnung des Arztes, leiten die erforderlichen und geeigneten Therapiemaßnahmen ab, erstellen Behandlungspläne und setzen diese um.Ziele der Therapie sind z. B. die Wiederherstellung, Verbesserung oder Erhaltung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers.

Das Behandlungsspektrum reicht vom Baby bis zu älteren Menschen.
  

Behandlungsmethoden sind u. a.:

  • Krankengymnastik
  • Gerätegestützte Krankengymnastik (erweitertes Fitnessstudio)
  • Wassertherapie, Wassergymnastik -    Elektrotherapie, Ultraschall (Strom, Schallwellen)
  • Wärmetherapie (Rotlich, Packungen) 
  • Massagen, Wellness
  • Besondere Techniken (Manuelle Therapie, Bobath, Osteopathie …)

Einsatzgebiete:

  • Freie Praxen
  • Krankenhäuser
  • Kureinrichtungen
  • ambulante und stationäre Rehabilitationseinrichtungen
  • Sportstätten, Fitnesseinrichtungen
WPT 1
WPT 2

Bewerbung per E-Mail:

Schriftliche Bewerbung an:

IGS Abt. Bewerbungen
Melanchthonstr. 20
01900 Großröhrsdorf

Unterrichtsfächer in der verkürzten Physiotherapieausbildung:
Anatomie
Physiologie
Spezielle Krankheitslehre
Angewandte Physik und Biomechanik
Trainingslehre
Bewegungslehre
Bewegungserziehung
Physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken
Krankengymnastische Behandlungstechniken
Methodische Anwendungen der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten

Die verkürzte Ausbildung von Masseuren und medizinischen Bademeistern zu Physiotherapeuten dauert in Vollzeit 2 Jahre, in berufsbegleitender Form i. d. R. 4 Jahre.

Die Weiterbildung vom Masseur und medizinischen Bademeister zum Physiotherapeuten ist eine schulische Ausbildung mit einem hohen praktischen Anteil. Unsere Auszubildenden erfahren einen Wechsel zwischen Theorie und Praxis um das theoretische Wissen auch praktisch anwenden und festigen zu können. Diese berufspraktische Ausbildung findet in Krankenhäusern oder anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen statt. Die Auszubildenden durchlaufen während dieser Praktikas verschiedene Indikationen. 

Die Praxiseinsätze werden über unsere Schule geplant und organisiert und finden, soweit es möglich ist, wohnortnah statt.

  • Berufsabschluss als Masseur und medizinischer Bademeister
  • gesundheitliche, körperliche, geistige und persönliche Eignung
  • Impfnachweise über Hepatitis-A- und -B-Impfung inkl. Titernachweis, Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken

Nach Absolvierung der Ausbildung an unserer Berufsfachschule erhalten Sie nach bestandener Abschlussprüfung von der Landesbehörde ein Zeugnis sowie auf persönlichen Antrag von der zuständigen Behörde die staatliche Erlaubnis für die Ausübung dieses Berufes.

Der erfolgreiche Abschluss berechtigt Sie zum Führen der Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannter Physiotherapeut / Staatlich anerkannte Physiotherapeutin".

Ausbildungskosten
60,00 € monatlich
140,00 € Prüfungsgebühr (einmalig mit Prüfungszulassung)
Monatliche Kosten für frei wählbare Leistungen:
Wohnunterkünfte/Wohngemeinschaften Wohngemeinschaften/Unterkünfte können zwischen 120,00 € und 250,00 € vermittelt werden.
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf, 1 Lichtbild
  • beglaubigte Zeugniskopie des Berufsabschlusses als Masseur und medizinischer Bademeister
  • Kopie von evtl. vorhandenen Beurteilungen (z. B. Praktika etc.)
  • Bescheinigung des Hausarztes zur Berufseignung
  • Kopie der Impfnachweise über Hepatitis-A- und -B-Impfung inkl. Titernachweis, Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken

Bewerbung per E-Mail:

Schriftliche Bewerbung an:

IGS Abt. Bewerbungen
Melanchthonstr. 20
01900 Großröhrsdorf